Geschäftsführung

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu.

Unternehmen

1857

Auf der Suche

Josef Erlach - Der Denker und Valentin Wiegele der Praktiker. Zusammen haben die beiden Erfinder viele Erfindungen zum Laufen gebracht. Valentin Wiegele war die ausführende Hand, ein Erfinder und Praktiker.

1969

NSU wird zu Audi

NSU wird von Audi übernommen und Drive Wiegele wird zum Audi-NSU Händler.

1973

Grundsteinlegung VW, Audi u. Scania

Die Vertragspartnerschaft mit VW, Audi beginnt. Der Einstieg in die Lkw Branche mit der Marke Scania wird besiegelt.

1991

Trennung Pkw und Lkw

Der Pkw Standort verbleibt in der Heidenfeldstraße 7. Der neue Lkw Standort wird in der heutigen Handwerkstraße eröffnet.

1997

Gründung der GmbH

Ing. Franz Wiegele u. Ing. Hannes Wiegele gründeten die Autohaus Wiegele GmbH & CO KG. Das neu gegründete Unternehmen erhielt die Händlerverträge für die Marken VW, VW Nutzfahrzeuge u. Audi. Zeitgleich wurde die Wiegele Trucks GmbH & CO KG gegründet und mit der Scania Vertretung für Kärnten u. Osttirol betraut.  

2012

Seat

Die sportlich attraktive Marke Seat wird ins Sortiment aufgenommen

2013

"Das Weltauto"

Durch die permanent auf höchstem Niveau arbeitende Gebrauchtwagenabteilung, bekam Drive Wiegele den "Das Weltauto" Händlervertrag. Drive Wiegele zählt somit zur größten Gebrauchtwagenbörse Österreichs.

2014

Neuer Hauptstandort

Durch den permanenten Kundenzuwachs wurde die bestehende Betriebsfläche zu klein. Im März wurde der neue Standort in der Handwerkstraße auf 4.500 m² überdachter Fläche eröffnet. Seitdem finden sich die Marken VW,VW-Nutzfahrzeuge, Audi, Seat u. "Das Weltauto" unter einem Dach

2016

130 Jahre Jubiläum

Drive Wiegele feiert sein 130 Jahr Jubiläum mit einem großen "Jubel-Fest" an allen drei Standorten